AKTUELLES



Die letzten 5 Einträge werden angezeigt. Ältere Einträge werden nicht mehr gezeigt.


14.02.2019

SCHON MITTE FEBRUAR BEGINNEN DIE BLÄSSHÜHNER IHRE BRUTTERRITORIEN ZU VERTEIDIGEN. ÜBERQUERT EIN FREMDER ARTGENOSSE DIE IMAGINÄRE GRENZE EINES BRUTREVIERES, GEHT ES GLEICH ZUR SACHE. DAS BRUTPAAR ATTACKIERT DEN EINDRINGLING HEFTIG UND ES KOMMT ZU SPEKTAKULÄREN KÄMPFEN. EINE CHANCE FÜR DEN FOTOGRAFEN, DIE TIERE IN AKTION ABZULICHTEN.




20.01.2019

ES IST SCHON EINDRÜCKLICH, WENN BEI EINBRECHENDER DÄMMERUNG MEHR ALS ZWEI MILLIONEN BERGFINKEN IHREN SCHLAFPLATZ IN EINEM TANNENWALD AUFSUCHEN. BESONDERS SPEKTAKULÄR WIRD ES JEWEILS, WENN SICH DIE WOLKEN AM HORIZONT NACH SONNENUNTERGANG RÖTLICH- ORANGE VERFÄRBEN. DIESES SCHAUSPIEL IST SEIT EINIGEN WOCHEN ETWA 35 KILOMETER WESTLICH VON BASEL ZU BEWUNDERN.




06.01.2019

IM WINTER VERSAMMELN SICH REGELMÄSSIG VIELE LACHMÖWEN AN DEN GEWÄSSERN. SPEZIELL DORT, WO SIE REGELMÄSSIG GEFÜTTERT WERDEN. DIE GROSSE DICHTE AN VÖGELN FÜHRT DANN OFT ZU AGGRESSION UNTER DEN TIEREN. DIE RANGELEIEN ENDEN ABER IN DER REGEL HARMLOS. JEDOCH ENTSTEHEN BEI SOLCHEN KÄMPFEN FOTOGENE "ACTION" SZENEN. DANN GILT ES NUR NOCH DIE KAMERA AUF DAS MOTIV ZU RICHTEN UND DEN AUSLÖSER DAUERHAFT ZU DRÜCKEN...




27.12.2018

NÖRDLICH VON BASEL FLIESST DER RHEIN NOCH MEHRERE KILOMETER IN SEINEM NATÜRLICHEN FLUSSBETT. DABEI LÄUFT DAS WASSER AUCH ÜBER ZAHLREICHE STROMSCHNELLEN IN RICHTUNG NORDEN. IM WINTER BEI KALTEN TEMPERATUREN BILDEN SICH ÜBER DEM WASSER NEBELSCHWADEN. FRÜHMORGENS VOR SONNENAUFGANG ENTSTEHEN DANN MÄRCHENHAFTE STIMMUNGEN.




27.11.2018

DAS AUSNUTZEN VON BESONDEREN LICHTVERHÄLTNISSEN MACHT DIE TIERFOTOGRAFIE SPANNEND UND ZU EINER HERAUSFORDERUNG. IN DIESEM FALL SPIEGELTE SICH SPÄTABENDS DIE GLASFRONT EINES HAUSES AUF DEM WASSER. FLIEGT IN DIESEM MOMENT NOCH EINE LACHMÖWE FOTOGEN HERAN, RESULTIERT DANN EINE SPEZIELLE STIMMUNG. JETZT GILT ES NUR NOCH DEN AUSLÖSER ZU BETÄTIGEN...